• 1
  • 2

Der Jugendclub Courage e.V. ist seit einigen Wochen in vielen Bereichen unter Einhaltung der gesetzlich geltenden Hygienevorschriften wieder geöffnet!

Öffnungszeiten und Ansprechpartner

„Integrationsgruppe“ inklusive Hausaufgabenbetreuung, Musik- und Kreativprojekte sowie die Möglichkeit zur Ableistung sozialer Hilfsdienste

· montags-donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

· Janek Jablonka (unter 0157 7 4282521)

„Kultur Café“

· freitags von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

· Janek Jablonka (unter 0157 7 4282521)

„Jugendarbeit Wohnpark Bebelstraße“

· montags – freitags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

· Jessica Hoge (unter 0163 1551371)

Da die Anzahl der Personen in geschlossenen Räumen in unseren Einrichtungen begrenzt ist, bitten wir um Verständnis, wenn die Teilnehmerzahl von den Mitarbeiter*innen bei Bedarf reguliert wird. Gleichzeitig wird darum gebeten, die Einrichtungen nur mit einem vorschriftsmäßig getragenen Mund-und-Nasenschutz zu betreten und bei akuten Krankheitsanzeichen von einem Besuch abzusehen.

Wir sind auch weiterhin auf folgenden Plattformen im Internet erreichbar:

Instagram unter
https://www.instagram.com/jugendclubcourage

Facebook unter
https://www.facebook.com/jugendclub.courageintegrationsgruppe

Kurve Kriegen

Der Jugendclub Courage e.V. unterstützt seit dem 01.08.2016 Kinder und ihre Familien im Rahmen der Initiative "Kurve kriegen" in Oberhausen. In insgesamt 23 Kreispolizeibehörden und somit in 115 Kommunen in ganz NRW fördert das Ministerium des Innern diese kriminalpräventive Initiative und trägt dazu bei, dass gefährdete Kinder frühzeitig pädagogische Hilfen und Unterstützung erhalten.
"Kurve kriegen" basiert auf einer freiwilligen Teilnahme sowie einer vertrauensvollen Zusammenarbeit von gefährdeten Kindern sowie deren Familien und qualifizierten Pädagog*innen. Für Kinder und Jugendliche hauptsächlich im Alterssegment zwischen 8 - 15 Jahren, welche straffällig wurden, werden individuelle Maßnahmen initiiert. Beispielhaft zu nennen sind hier:

- Anti-Gewalttraining
-Sport- und Freizeitangebote
- Lern- und Konzentrationshilfen
- präventive Familien- und Individualhilfen
 
Die Angebote und Maßnahmen sollen ein Abgleiten in eine kriminelle "Karriere" verhindern, Handlungskompetenzen steigern und das Selbstwertgefühl stärken. Eine grundsätzliche Verbesserung der individuellen Lebensperspektive der Kinder und deren Familien ist angestrebt.
 
Ansprechpartner für "Kurve kriegen" sind:
 
Jan Gröppel
Tel.: 0176 43739589
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Stephanie Mantaj
Tel.: 0176 43739584
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Weitere Informationen: www.kurvekriegen.nrw.de